Aktuelle Seite: StartseiteDetails - GT: Klettern mit den Dinkelsbühlern

DAV Sektion Potsdam

Veranstaltung 

GT: Klettern mit den Dinkelsbühlern
Titel:
GT: Klettern mit den Dinkelsbühlern
Wann:
31.05.2018 - 03.06.2018
Kategorie:
klettern und wandern

Beschreibung

11 Jahre Klettern und Wandern mit den Dinkelsbühlern

- Gemeinschaftstour
- Klettern und Wandern mit den Dinkelsbühlern
- Fränkische Schweiz, Frankenjura
- Anforderung Kletterer: Kletterschein Vorstieg oder jahrelange Erfahrung
- Anforderung Wanderer: Kondition gering
- Unterkunft: Laufer Hütte in Betzenstein (Am Teufelsloch 19, 91282 Betzenstein)

- max. 12 TN

Anmeldung MIT Anmeldeformular Karin Plötner

 

Infos:

Selbstversorgerhütte, Brötchenservice wird organisiert, abends wird der Grill angefeuert
Schlafsack ist mitzubringen, Bettlaken und Kissenbezüge sind vorhanden,

Preis pro Nacht ca. 8-10 €  (begrenzte Bettenkapazität und starke Nachfrage erfordern schnelle Entscheidung)
 

Hüttenumgebung

Die Laufer Hütte liegt im Naturpark Fränkische Schweiz, Veldensteiner Forst, sie ist Endpunkt des Laufer Hüttenweges (34km) und im Durchgangsgebiet vieler markierter Wanderwege , u.a. des Main-Donau-Weges. Sie liegt direkt am Betzensteiner Rundwanderweg in Betzenstein selbst befindet sich ein beheiztes Freibad, ein Abenteuer -Park und mehrere Kletterfelsen (Klettergebiete Stierberger Wand und Münchser Wand.
- in der Nähe: Pegnitztal, Veldensteiner Forst, Trubachtal , Schnaittachtal

Erreichbarkeit:

mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln, sowie zu Fuß: - DB: Bus-Linie Nürnberg/Hof - Pkw: A9, Nürnberg/ Berlin, Ausfahrt Plech - Pkw: B2, Nürnberg/Bayreuth, Abfahrt Leupoldstein - Pkw: von Lauf, über Schnaittach, Simmelsdorf, Ittling, ... - zu Fuß: von Lauf über den von der Sektion angelegten markierten Laufer Hüttenweg

Parkmöglichkeit: ca. 30 m unterhalb der Hütte

Räumlichkeiten

Erdgeschoss: - Gastraum für ca. 35 Personen - Komfort-Einbau-Küche, mit Geschirrspüler - Waschräume, bzw. Toiletten getrennt für Damen und Herren mit fließend Kalt- und Warmwasser - Duschen für Damen und Herren - Vorratsraum - Kleine Südterrasse vor dem Eingang , Dachgeschoss: Gemeinschaftsschlafraum mit Betten für 18 Personen - Matratzenlager im Spitzboden für max.16 Personen – separate Hüttenwartskammer für 2 Personen

 

Zum Anfang